Archiv für den Monat September 2011

Eine kleine Reise in die Vergangenheit

Hier ein kurzer Einblick

Advertisements

SCHLOSS WOLFSBRUNNEN erstrahlt im neuen Glanz und …

File0001

         …mit Musik, die unseren Herzen Beine macht!!!

Alois Brinkmann hat liebenswürdigerweise diese Musik passend zu diesem Audio  komponiert, ein ganz großes DANKE, lieber Alois.

Schloss Wolfsbrunnen hat endlich einen neuen Besitzer.

Von 1904 – 1906  wurde es von einem Industriellen aus Kassel erbaut. Er schenkte es als Morgengabe seiner Tochter zur Hochzeit.

Integriert ist jetzt im Schloss auch ein Standesamt. Auf Bestellung wird aus ESW ein Standesbeamter engagiert, und im Raum nebenan kann die Feier stattfinden.

Von 1982 – 1985 war es im Besitz der Poona-Jünger, des indischen Gurus Bhagwan, sehr zum Leidwesen der Anwohner. Hier kann man Genaueres nachlesen.

ESCHWEGE – Stadtmitte am Fluss

Und hier ist der Eschweger Dietemann in voller Aktion zu erleben.

Biedermeier

Der Eschweger Dietemann – Wahrzeichen von ESW –  steigt einmal im Jahr herunter von seinem Turm, und zwar an Johannisfest. Alle Schulklassen machen einen Umzug durch die mit Blumen, Maienbäume und Girlanden geschmückten Straßen, angeführt durch vier Johannisfestreiter auf dem Pferd. Sie bleiben immer nach ein paar Metern stehen und blasen auf den Trompeten den Anfang des herrlichen Liedes: „Das Fest der Freuden ist erschienen…“

Und hier kann man mehr sehen und lesen.

Eschwege ist eine wunderschöne malerische Stadt, umgeben von Bergen: Leuchtberg, Blaue Kuppe, Meißner = König der Hessischen Berge usw.
Auch die vielen Fachwerkhäuser, die unter Denkmalschutz stehen, geben ein schönes Bild.

Stadtmitte am Fluss from Dagmar Diefenbach on Vimeo.